Mit Swiss Air und Haustieren in die USA reisen

2019-09-30

Reisen mit Haustieren in die USA

Sie möchten von der Schweiz in die Vereinigten Staaten reisen und Ihr Haustier mitnehmen? Das ist überhaupt kein Problem, denn bei Swiss Air sind Sie beide auf sämtlichen Verbindungen willkommen. Je nach Art und Größe des Tieres bzw. der Tiere erfolgt der Transport in der Passagierkabine oder im Gepäckraum. In beiden Fällen können Sie darauf vertrauen, dass es Ihrem tierischen Begleiter gut geht, sich entspannen und Ihren Flug genießen.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, welche Vorkehrungen Sie treffen sollten, bevor Sie mit Ihrem Tier auf Reisen gehen, um sicherzustellen, dass Sie beide gut erholt am Zielort ankommen.

Reisedokumente für Tiere

Es gibt ganz unterschiedliche Reisedokumente, die Tieren in Vorbereitung auf eine Reise ausgestellt werden können. Als Halter des Tieres liegt es in Ihrer Verantwortung, alle notwendigen Papiere dabei zu haben und vorlegen zu können. Dazu zählen je nach Umständen Heimtierpass und andere Ausweise, Gesundheits- und Impfbescheinigungen, Import-, Export- und Transitzertifikate. Die Voraussetzungen für die (Wieder-)Einreise von Tieren in die Vereinigten Staaten können Sie hier nachlesen.

Wie viel kostet es, mit einem Haustier zu reisen?

Die Kosten, die für die Reise Ihres Haustieres anfallen, hängen von Ihrem Reiseziel ab, von der Größe des Tieres und davon, ob es Sie in der Passagierkabine begleitet oder im Gepäckraum befördert wird. Weitere Informationen zu den Kosten von Reisen mit Tieren finden Sie im unteren Abschnitt der zugehörigen Website der Swiss Air.

Wie viele Tiere können Sie mitnehmen?

Die Swiss Air ermöglicht ihren Kunden den Transport von bis zu zwei Haustieren, unabhängig davon, ob diese in der Passagierkabine oder im Gepäckraum befördert werden. Wenn die Größe der Tiere dem nicht entgegensteht, obliegt es dem Tierhalter, zu entscheiden, ob beide Tiere zusammen in der Kabine oder im Gepäckraum transportiert werden, oder ob eines bei ihm bleibt während das andere im entsprechenden Gepäckabteil reist.

Beschränkungen für Reisen mit Tieren in die USA

Den US-amerikanischen Gesetzen zufolge müssen Tiere, die mit der Swiss Air in die Vereinigten Staaten reisen, mindestens 16 Wochen alt sein.

Für den Transport in der Passagierkabine gelten außerdem folgende Restriktionen:

  • Maximalgewicht von 8 kg für Katzen und Hunde
  • Maximaler Umfang der Transporttasche von 118 cm (Länge + Breite + Höhe, 55 + 40 + 23 cm)
  • Die Tasche muss es dem Tier ermöglichen, bequem aufzustehen, sich hinzulegen und sich zu drehen. Sie muss weich, sauber, ausbruchsicher und kratzfest sein.
  • Das Tier muss während des gesamten Fluges in der Tasche bleiben, darf nicht herumlaufen. Die Tasche selbst wird unter dem Sitz verstaut.
  • Das Tier muss gesund und sauber sein und darf weitere Passagiere nicht belästigen.

Hinweis: Für Begleit- und Schutzhunde fallen auf Flügen der Swiss Air in und aus den USA keinerlei Kosten an. Gewichts- und Größenbeschränkungen gelten nicht.

Wenn Ihr Tier mehr als 8 kg wiegt oder in einer Transportbox untergebracht werden muss, die die oben angegebenen Maße übersteigt, muss es im Gepäckraum reisen.

Bitte lesen Sie auch die Erweiterten Bestimmungen der Swiss Air zum Transport von Tieren bestimmter Rassen.


Zurück zur ESTA-Homepage