back
Hilfe beim ESTA-Antrag Hilfe beim ESTA-Antrag
Bearbeitung am gleichen Tag Bearbeitung am gleichen Tag
Mehrsprachiger Kundenservice Mehrsprachiger Kundenservice
ESTA

Sie reisen in die Vereinigten Staaten?
Es gibt zwei Möglichkeiten, als Besucher in die Vereinigten Staaten einzureisen: entweder mit einem offiziellen amerikanischen Touristenvisum (B-2 Visum) oder per visafreier Einreise (Visa Waiver Programm). Reisende, die das Visa Waiver Programm nutzen, müssen sich online über das "Electronic System for Travel Authorization" (Elektronisches System zur Reisegenehmigung, offizielle Abkürzung ESTA) eine Reisegenehmigung (eVisa) einholen.

Wichtige Nachricht für Schweizer Staatsbürger:
Staatsbürger der 38 Länder, die unter das Visa Waiver Programm fallen, dürfen ohne Visum in die USA einreisen, müssen aber eine ESTA-Reisegenehmigung beantragen. Die Schweiz gehört zu diesen 38 Ländern. Schweizer Staatsbürger sollten sich diese Seite durchlesen, um sich über die Beantragung der ESTA-Genehmigung zu informieren.

Was ist das Visa Waiver Programm?
Das Visa Waiver Programm ist ein Programm der US-Regierung, das Staatsangehörigen von 38 Ländern die Möglichkeit gibt, visafrei für maximal 90 Tage als Tourist, Geschäftsreisender oder Transitreisender in die USA einzureisen. Der Vorteil dieses Programms besteht darin, dass Sie die USA auch kurzfristig ohne ein Visum besuchen können.

Was ist ESTA?
ESTA ist die offizielle Abkürzung für "Electronic System for Travel Authorization" (Elektronisches System zur Reisegenehmigung). Dabei handelt es sich um ein Online-Antragssystem, das von der US-amerikanischen Regierung entwickelt wurde, um Reisende zu überprüfen, bevor sie überhaupt an Bord eines Flugzeuges oder Schiffes mit Ziel USA gehen dürfen.

Wer muss eine ESTA-Genehmigung beantragen?
Jede Person, die im Rahmen des Visa Waiver Programms per Flugzeug oder Schiff in die Vereinigten Staaten einreisen möchte, muss eine ESTA-Genehmigung beantragen, einschließlich Staatsangehörige der Schweiz.

Für welche Länder gilt das Visa Waiver Programm?
Die folgenden 38 Länder fallen unter das Visa Waiver Programm: Andorra, Australien, Belgien, Brunei, Chile, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Japan, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Republik Korea, San Marino, Schweden, Schweiz, Slowakische Republik, Slowenien, Singapur, Spanien, Taiwan, Tschechische Republik, Ungarn.

Zusätzlich gibt es noch weitere Voraussetzungen, unter anderem:
- Der Reisende muss einen maschinenlesbaren Reisepass besitzen.
- Der Reisende darf in keinem Land vorbestraft sein.
- Der Reisende darf maximal 90 Tage in den USA bleiben.
- Nach Einreise in die USA ist keine Verlängerung des Aufenthaltes gestattet.


Wie lange ist eine erteilte ESTA-Genehmigung gültig?
Eine erteilte Genehmigung gilt normalerweise 2 Jahre ab Datum der Ausstellung. Pro Besuch darf der Reisende aber nur maximal 90 Tage in den Vereinigten Staaten bleiben.

Sprachen:
Diese Seite ist auf Englisch, Deutsch, Französisch und Italienisch verfügbar.
So beantragen Sie Ihre ESTA-Genehmigung:
WICHTIGER HAFTUNGSAUSSCHLUSS:
Diese Webseite steht in keinem Verhältnis zur Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika. ESTA-Schweiz.ch wird von einem privaten Unternehmen betrieben. ESTA-Schweiz.ch bietet Informationen über Visa für die USA und das "Electronic System for Travel Authorization" (ESTA). Zudem bieten wir Links zur Webseite einer Drittpartei, die Dienstleistungen für die Beantragung von ESTA-Genehmigungen offeriert. Sie müssen die Genehmigung nicht über eine private Webseite beantragen, Sie können Ihren ESTA-Antrag auch direkt über die offizielle Webseite der US-Regierung stellen. Bitte lesen Sie unser Impressum für weitere Informationen.

So stellen Sie einen Antrag auf ESTA-Genehmigung:
1. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Anforderungen erfüllen.
2. Wählen Sie, ob Sie ein privates Unternehmen mit der Beantragung beauftragen oder den Antrag selbst und ohne Hilfe über die Webseite der US-Regierung einreichen wollen.
3. Stellen Sie Ihren Antrag online.
4. Erhalten Sie das Ergebnis Ihrer Beantragung.
5. Nach dem Erhalt einer gültigen ESTA-Genehmigung dürfen Sie jederzeit in die USA einreisen.



Wie lange dauert die Beantragung einer ESTA-Genehmigung?
Das Ausfüllen des Online-Antrags auf eine ESTA-Genehmigung dauert zwischen 5 und 10 Minuten. Nachdem Sie Ihren Antrag abgeschickt haben, erfahren Sie innerhalb von Sekunden, ob Sie eine Vorabgenehmigung für Ihre Einreise in die USA erhalten. Jede Person, deren Antrag abgelehnt wird, muss ein Besuchervisum für die USA beantragen, beispielsweise ein B-1 Businessvisum oder ein B-2 Touristenvisum. .

Welche Gebühr fällt für die Beantragung einer ESTA-Genehmigung an?
Die offizielle Webseite der US-Regierung erhebt pro Reisenden eine Gebühr von 14 US-Dollar. Für eine vierköpfige Familie beispielsweise wird diese Gebühr damit vier Mal fällig. Der größte Nachteil bei einer Beantragung über die Webseite der US-Regierung besteht darin, dass Sie keine Hilfe erhalten, falls Sie Fragen haben oder Fehler machen.

Die Vorteile bei der Nutzung eines privaten Dienstleisters zum Erhalt einer ESTA-Genehmigung:
Es gibt verschiedene private Unternehmen, die ein umfassendes Serviceangebot für die Beantragung eine gültigen ESTA-Genehmigung offerieren, einschließlich eines Kundendienstes in mehreren Sprachen (darunter Englisch, Deutsch, Französisch und Italienisch. Diese Unternehmen berechnen für ihren Service zwischen 84 und 150 US-Dollar. Die von uns empfohlene Webseite erhebt für Prüfung und Einreichung eines Antrages eine Gebühr von 84 US-Dollar. Diese Summe beinhaltet die von der US-Regierung erhobene Gebühr von 14 US-Dollar.

Was tun, falls Ihr ESTA-Antrag abgelehnt wurde?
Der Hauptgrund dafür, dass die Schweiz zur exklusiven Gruppe der “Visa Waiver Länder” gehört, liegt darin, dass hier nur einem sehr geringen Prozentsatz von Antragstellern ein reguläres B-2 Touristenvisum verwehrt wird. Das gleiche gilt für ESTA: Nur ein sehr geringer Prozentsatz von Antragstellern aus der Schweiz erhält keine ESTA-Genehmigung. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass Ihr Antrag abgelehnt wird, sollten Sie die nächstgelegene amerikanische Botschaft oder ein Konsulat für weitere Informationen kontaktieren.


back